Parkbebauung Villa Dornröschen, Staufen

Die geplante Nachverdichtung am Stadtrand von Staufen stellt hohe Anforderungen an Körnung, Kubatur und Maßstäblichkeit der Neubauten.

Unser Wunsch, das Bild der "Villa im Park" zu erhalten, führt zu mehreren locker im Gelände verteilten schlichten Kuben, die dem alten Haus seine Dominanz lassen und auf abgegrenzte private Außenräume verzichten. Stattdessen soll die parkähnliche Grünfläche allen Bewohnern gehören. Als Fassadenmaterial haben wir eine Holzschalung gewählt, um das alte- steinerne- Haus deutlicher hervorzuheben.

Art

Gutachten, 2010

Ort

Staufen (Breisgau)

Auslober

Arbeitskreis Familienhilfe

Bearbeiter

H. Baurmann | O. Neufeld

Fachberater

U. Müller

Visualisierung

Stuchlik 3D