Gemeindesaal Altkatholische Kirche, Karlsruhe

Die Ausarbeitung dieses Projekts übernahm unser Büro zu einem Zeitpunkt, als der Rohbau des neuen, an einer städtebaulich überaus sensiblen Stelle gelegenen Gemeindesaals bereits begonnen war. Neben einigen Korrekturen in Bezug auf die Bauteilfügung bezieht sich unsere Planung daher hauptsächlich auf den Innenausbau und auf Teile der Umgestaltung des Altbaus sowie auf die Platzanlage.

Die dem beengten Baufeld geschuldete, unregelmäßige Form des Neubaus nahmen wir zum Anlass, die Funktionen im Inneren geometrisch wahrnehmbar auszuformulieren – Treffen, Ankommen, Ablegen, Eintreten, sich Sammeln als räumlich erlebbare Schritte. Während der neu entstandene Kirchplatz auf erhabenem Plateau die drei Gebäude Kirche, Pfarrhaus und neues Gemeindehaus städtebaulich und optisch zu einem Ensemble vereint, markiert der eingezogene und damit überdachte Zugang zum Gemeindesaal die Fuge als zentrales Eingangsmotiv. Hier, genau an der Schnittstelle zwischen Alt und Neu, betritt der Besucher das neue Haus, und folgerichtig zieht sich der Außenraum an dieser Stelle tief ins Gebäude hinein, wird die Fuge zum Motiv des Eintritts.

Über eine Lamellenfassade aus Holz erhascht man im Eintreten einen kurzen, fragmentierten Blick in den Saal, dessen Holzdecke die Geometrie beruhigt und den Besucher zentriert. Ansonsten gibt sich der überraschend große Bau zur gründerzeitlichen Umgebung eher verschlossen, der dreiecksförmige Grundriss wird durch eine bronzierte Metallfassade aus dreieckig gekanteten Stanzprofilen geometrisch interpretierend umhüllt, mehr Struktur denn Fassade. Leicht abgesetzt davon die Fuge zum Altbau, dessen merkwürdig gedrungene Proportion aus einem Kriegsschaden rührt.

Ort

Karlsruhe, Röntgenstrasse

Projektleitung

H. Baurmann | P. Oly

Bearbeiter

S. Leisinger | S. Masuch | H. Tergan

Bauleitung

S. Leisinger

Fachberater

stadt landschaft plus

Planung

2015 - 2017

Realisierung

2018 - 2019

Fotos

bild_raum

Nutzfläche

310 m2 

BRI

1.200 m3 

Leistungsphasen

2 - 8

Bruttobaukosten

900.000 €